Upcycling Taschenglück

Heute möchte ich euch etwas ganz außergewöhnliches zeigen. Ihr kennt meinen Blog ja hauptsächlich für genähte Kinderkleidung. Doch heute gibt es ein Accessoire für Große zu sehen. Mein neues upcycling-Projekt:





Man glaubt es kaum, aber diese Tasche war mal eine Wolldecke... Also zuerst, danach war sie ein Filzlappen...
Eine liebe Bekannte gab mir diese Filzdecke und fragte mich, ob ich denn nicht noch etwas schönes daraus zaubern könnte. Der Stoff, die Farben,... einfach zu schade zum Wegwerfen.




Also habe ich mir überlegt, was ich daraus schönes Nähen kann, damit der verfilze Stoff noch einmal eine zweite Chance bekommt.
Was war da passender als ein Täschchen zu nähen, in dem alle wichtigen Damensachen Platz finden.




Ein kontratsfarbener Reißverschluss im Stoffladen vor Ort war schnell gefunden. Ein passendes Webband hatte ich zu Hause zur Hand. Knopf und Röschen sind ebenfalls recycelt. Das Verschlussbändchen ist ein Haargummi meiner Tochter ;-) der zufällig farblich perfekt passte.


Für größere Sachen kann sie mit dem Reißverschluss geschlossen werden. Für Kleinigkeiten kann man den oberen Teil nach hinten klappen und die Tasche mit dem Gummibändchen verschließen.

Ich finde dass der verfilzte Stoff so wirklich noch einmal zu einem langlebigen Einzelstück verarbeitet wurde.

Was haltet ihr von meiner upcycling Tasche?

♥ ♥ ♥

verlinked mit RUMS >>>

Kommentare

  1. Oh, sehr hübsch! :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschönes Täschchen! Gut dass die Decke nicht in den Müll gewandert ist!!!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch geworden! Da hat sich das Upcycling auf jeden Fall gelohnt.

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen