Quarkbällchen Rezept mit Xucker

Anzeige*

Wir sind mitten in der Karnevalszeit und das ist Zeit für Krapfen, Quarkbällchen, Pfannekuchen und Berliner. Eine wirklich leckere und gesunde Variante mit Xucker statt Zucker zeige ich euch heute hier.


Die Quarkbällchen schmecken warm am allerbesten und meist sind nach kurzer Zeit schon alle in den Bäuchen der Familienmitglieder verschwunden.

Zutatenliste:

* 2 Eier
* 100 gr Xucker (ich habe diesen hier genommen)
* etwas Vanilleextrakt
* 250 gr Magerquark
* 200 gr Mehl (ich nutze helles Dinkelmehl)
* 50 gr Stärke
* 1/2 Bäckchen Backpulver

Zum Ausbacken habe ich Rapsöl genutzt. Eine Spritztüte zum Teig ins Fett geben.

Eier und Zucker zusammen schaumig schlagen, dann alle anderen Zutaten dazu.
Das Rapsöl in einem kleinen Topf erhitzen. Mit einem Holzstäbchen schauen ob das Fett heiß genug ist. Wenn sich kleine Bläschen daran bilden, kann es losgehen.

Teig in die Spritztüte füllen und ca. 4 cm lange Teigstückchen ins Fett geben. Diese dann ca. 4 Minuten ausbacken.

Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und noch heiß im Xucker wälzen.

Fertig!




* Das Xuckerprodukt wurde mir kostenfrei von Xucker zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://www.nestgezwitscher.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->