Neue Basics im Kleiderschrank #3

Neben einigen Bodys die für den Spatzenmann entstanden sind, gibt es ebenso neue Shirts. Dabei verwende ich am liebsten Biostoffe wie die grünen Ringel von Lillestoff.

Ringel passen zu so vielen anderen Sachen dazu und sind absolut zeitlos. Außerdem ist mein Stoffregal voll davon bis oben hin ;-)




Für Jungs fand ich es Anfangs recht schwierig die geeigneten Stoffe zu finden. Denn ich war es gewohnt für Mädchen häufig schöne Musterstoffe zu sehen, sei es mit Blumen, Blüten, Vögelchen,... Das war bei den Stoffen für Jungs nicht so einfach. Monster, Baufahrzeuge oder andere seltsame Gesichter wollte ich für den Spatzenmann nicht vernähen. Diese Stoffe entsprachen so gar nicht meinen Stilvorstellungen.

Auch die Farben sollten eher gedeckt sein. Zum Schluss habe ich fest gestellt dass Ringel doch am ehesten meinen Geschmack treffen. Ob groß ob klein irgendwie mag ich den marine Look ganz besonders gern.





Hier bei dem von mir verwendeten Ringeljersey moos olive von lillestoff sind die Ringel sehr dezent. Dazu habe ich ein einfaches Schlupfshirt als Schnittmuster gewählt. Dieses entsand aus den vorher gezeigten Bodys aus der Ottobre.
Beide Schnittteile sind einfach unten zu Begin der vorderen Knopfleiste abgeschnitten.




Genäht habe ich wieder mit Overlock und Coverlock. Für den Ausschnitt am Shirt habe ich den elastischen Kettstich der Coverlock genutzt. Damit liegt der Ausschnitt gut an und beim Anziehen kann keine Naht reißen.

Schnitt: Bodyschnitt aus der Ottobre 4/2015 gekürzt
Stoff: Ringeljersey moos/olive lillestoff

♥ ♥ ♥


1 Kommentar

  1. Herrlich! Ich liebe solche Basics. Unaufregend, schlicht und doch was ganz Besonderes, da aus eigener Hand <3
    LG Esther

    AntwortenLöschen