Neue Basics im Kleiderschrank #2

Heute zeige ich euch ein weiteres Kleidungsstück welches seit einigen Tagen als unverzichtbares Basickleidungsstück dazu gehört. Einen Body aus dem wunderbar weichen c.Pauli Mäusestoff.

Dieser Stoff ist ein Biointerlock und von ganz ganz toller Qualität.



Der Stoff ist mit dem Design von Sybille Hein bedruckt und ein echter Klassiker unter den Biostoffen.

Da dieser Stoff etwas mehr kostet als ein nicht Biostoff habe ich beim Nähen die Coverlock dazu genommen. Durch ihre Nähte wirkt das Endstück gleich noch etwas hochwertiger. Ich finde wenn man sehr ordentlich und sauber arbeitet gibt es kaum ein gekauftes Kleidungsstück was mit dieser Verarbeitung mithalten kann.

Und ich habe schon viel viel Geld in Biokleidung meiner Kinder gesteckt. Vor allem zur Geburt meiner Tochter habe ich selbst noch nicht so viel Kleidung genäht und deswegen bei bekannten Biomarken gekauft bzw. online bestellt.




Den c. pauli Interlock habe ich mit einem Bündchen von Lebenskleidung kombiniert. Als Jerseyknöpfe habe ich wie bereits gestern schon geschrieben die von snaply gewählt.

So ein schöner Biobody für den Spatzenmann! ♥






Wir werden sicher lange Freude damit haben, denn er wächst gerade erst in die Größe 92 rein.

Als kleiner Tipp noch für die Verarbeitung von Interlock: Benutzt immer Jersey Nadeln! Sonst macht ihr euch Löcher in den Stoff. Die Jerseynadeln haben eine abgerundete Spitze und zerstechen damit nicht die einzelnen Fäden wenn die Nadel in den Stoff geht.





So jetzt bin ich gespannt wer von euch noch Bodys für seine Liebsten näht und was euch dabei wichtig ist?

Schnitt: Ottobre 4/2015
Stoff: Bio Interlock von c.pauli
Druckknöpfe snaply


Kommentare

  1. Du hast Recht, der Body sieht sehr hochwertig verarbeitet aus. Da muss ich wohl noch ein bisschen üben ;-) Ein toller Stoff und ein schönes Endprodukt.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Ich nähe auch gern Bodys! Meine Schwägerin mag die selbst genähten lieber als die gekauften ;) da hochwertigere Stoffe und sie deshalb auch nach vielen Waschgängen wie neu aussehen. Für die Kleinen find ich die aber auch wirklich praktisch. Meine Nichte trägt Bodys quasi als Ersatz für Shirts, weil sie noch sehr klein ist und man beim Body einfach nicht so viel rumzuppeln und zurechtmachen muss wie bei einem ständig hochrutschenden Shirt :O
    Wichtig sind mir hochwertige Stoffe, denn Bodys werden ja zumeist direkt auf der Haut getragen. Und flache Nähte find ich wichtig! Zum Glück können wir diese hervorragend mit der Coverlock fabrizieren :)
    LG, Esther

    AntwortenLöschen