Mein Weihnachtskleid: festlich, elegant und klassisch.

Heute möchte ich euch mein Weihnachtskleid zeigen welches ich in der Vorbereitung zum sew along bei leni pepunkt genäht habe. Ganz schlicht in schwarz mit blauen Akzenten aus Webware:







Das Kleid habe ich aus leichtem Sommersweat von Elsbeth und ich und Baumwollwebware vom Stoffmarkt genäht. Es ist ein Schnitt den ich noch nie so in der Art für mich genäht habe. Hoch geschlossener Kragen, tropfenförmiger Ausschnitt, weit ausgestellte Rockform ...

Es war also sehr spannend zu sehen wie sich dieses Schnittmuster langsam zusammen setzte und immer mehr und mehr zu meinem festlichen Weihnachtskleid wurde.




Ich habe einige Änderungen am Grundschnitt vorgenommen um es nach meinen Vorstellungen für mich passend zu nähen.

Der Tropfenausschnitt ist mit Beleg genäht. Dieser ist nicht im Schnittmuster enthalten aber schnell selbst gezeichnet. Mein Kragen wird mit einem Knopf geschlossen und nicht wie im Schnitt vorgesehen mit einem Bändchen und ich habe in der Taille ein Bindeband eingenäht, damit alles schön körpernah sitzt.





Als eine Art Adventskalender gibt es bei Leni Pepunkt jeden Tag ein Stückchen das Schnitts und der Anleitung zum Partykleid im Blog. Der Kinder- und Damenschnitt ist in diesem Jahr noch kostenfrei erhältlich und dann danach käuflich im Shop zu erwerben.

Und jeder kann noch einsteigen und bei ihrem sew along mitmachen. Also schnell husch zu Yvonne rüber in den Blog! Dort bekommt ihr auch im ersten Post zum sew along alle genähten Beispiele der anderen Mädels zu sehen.



Noch eine optische Änderung fällt mir gerade ein, die ich vorgenommen habe: Der senkrechte Streifen unter dem Tropfenausschnitt. Er ist so eigentlich nicht vorgesehen. Aber Not macht erfinderisch, ich habe nämlich das Vorderteil nicht im Bruch zugeschnitten sonder in der Mitte geteilt. Da ich aber vorn keine Naht haben wollte, habe ich diese mit einen Streifen Webware überdeckt.

Ich fühle mich zumindest sehr wohl in meinem Kleid und freue mich schon es an Heiligabend wieder zu tragen.

Schnitt: Partykleid von Leni pepunkt
Stoff: schwarzer Sommersweat von Elsbeth und ich
          blaue Musterwebware Stoffmarkt

verlinked mit RUMS >>>


Kommentare

  1. Sehr schönes Kleid...schlicht aber doch sehr besonders. Der Schnitt ist wirklich schön und lässt viel Platz für Kreativität.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. hallo, da hast du aber einen knaller genäht; ich bin voll begeistert***lg barbara

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber süß! Der Adventskalender ist wirklich eine hübsche Idee. Und dein Kleid ist fertig und sehr schön geworden. LG, Nina

    AntwortenLöschen
  4. Wie hüübsch, das Kleid steht dir so gut! Ich liebe die Passen an den Schultern und den Tropfenausschnitt.
    Ich wünsche dir schöne Festtage :)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen