Viskosekleid

Ich traue mich ja sonst sehr selten an Kleidungsstücke für mich aber mit der neuen Maschine und dem tollen Viskosejersey musste ich es einfach mal probieren...
Und tata: ein Kleid für mich ist entstanden!


Leider kostete die erste große Arbeit an der Nähmaschine mir einige Nerven. Viskose ist sehr weich und rutschig und beim Einfassen mit der Coverlock wurden die Nähte am Anfang nicht so genau wie ich es wollte. Einige Stunden Haare raufen und ein Telefonat später wusste ich woran es lag... ich hatte die falschen Nadeln genommen. Trotz der neuen Nadeln und einem nun sauberen Stichbild finde ich die Verarbeitung von dünner Viskose eine sehr rutschige Sache. Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps, wie ihr sauber mit weichen, dehnbaren Stoffen arbeitet?








Das Kleid trägt sich sehr gut und ist dank integriertem Unterrock mit Stumpfhose auch jetzt schon tragbar.
Zum Schluss noch ein Detail... Die Covernaht, die mich viele Stunden gekostet hat ;-)


1 Kommentar